Huber besucht auch Montessori Schule in Niederseeon

  • Donnerstag, 29 März 2018 11:41
|  
(0 Stimmen)
Huber besucht auch Montessori Schule in Niederseeon Thomas Huber MdL
Der Austausch mit jungen Menschen sowie Gespräche über Politik und Demokratie mit Schülern sind mir besonders wichtig, denn die Begeisterung für gesellschaftliche Themen und die Bereitschaft für späteres Engagement beginnt häufig schon im Schulalter. Ich stelle mich daher gerne den Fragen und für Diskussionen an Schulen zur Verfügung“, sagte der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete Thomas Huber nach seinem Besuch in der Montessori Schule Niederseeon. Im Rahmen des „Tags der freien Schule“ wurde Huber neben der Freien Schule Glonntal auch dorthin eingeladen und diskutierte mit rund 40 Schülerinnen und Schüler der neunten und zehnten Klasse.

Thomas Huber berichtete den interessierten Jugendlichen über den Arbeitsalltag eines Politikers und die parlamentarischen Abläufe im Bayerischen Landtag. Im Fokus standen Fragen zu Themen wie „Flucht und Vertreibung“. Als Mitglied des für Integration zuständigen Sozialausschusses sowie der Enquete Kommission für Integration konnte Huber alle Fragen fundiert beantworten. Der Abgeordnete interessierte sich sehr für die Unterrichtsabläufe, den Lehrplan und die Situation an der Schule vor Ort. Dort beschäftigt man sich derzeit mit einem möglichen Kauf des Schulgrundstücks und sucht finanzielle Hilfe bei möglichen Sponsoren. „Ich würde mich sehr für die Schule freuen, wenn sich genügend Unterstützer finden würden, damit der weitere Betrieb der Schule an diesem Ort aufrecht erhalten bleibt“, so der unterstützende Aufruf des Landtagsabgeordneten Thomas Huber.



Gelesen 287 mal

Schreibe einen Kommentar

Hier treffen Sie mich

Landtags fraktion

Bürger sprechstunde

Herz kammer

Face book

Foto galerie

(C) 2016 Thomas Huber   |   Impressum   |   Datenschutz